Aktuelle Zeit: So 20. Sep 2020, 22:58



Neues Thema erstellenAntwort schreiben Seite 1 von 2   [ 14 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 19:27 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 19:09
Beiträge: 5
Hi Leute,

ich hab mich mal so informiert über die Aktivität von uns in Österreich und musste feststellen, dass wir hier ja nicht mehr wirklich präsent sind. Ausser mal hier und dort ne Sicherheitslücke aufdecken, aber viel mehr is ja da leider nicht mehr :(

Mich verwirrt auch ein wenig die Tatsache, dass das Forum auf einem externen Anbieter gehostet bzw. es sogar ein zur Verfügung gestelltes Forum ist.

Ich weiß schon, dass anonymous eine Idee ist und jeder Anonymous ist, trotzdem wäre doch schön wenn sich wieder n paar zusammen schließen und aktiv die Grundsätze in Österreich vertreten bzw. aktiv an die Sache ran gehn ? Gehört die Domain http://anonymous-austria.com/ einem von euch ? Hier könnte man z.B. nen ordentliches Forum hosten und dann eventuell etwas organisieren um das Ganze wieder in Schwung zu bringen (eine Aktion starten, in den Medien eventuell berichten lassen und dann mit flyer und/oder kärtchen verstärken z.B.) :)

Oder seh ich das falsch ? Ist eh alles tutti und seit ihr aktiv am werken ? :P

Lg Anox


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 16. Feb 2015, 19:27 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 23:34 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2011, 16:57
Beiträge: 723
Wohnort: 127.0.0.1
ja leider tut sich hier im Forum weniger wir sind eh am überlegen wie wir es etwas pushen können dabei wären coding und technische beiträge die primären punkte.

das problem sind folgende punkte:

1) wer bezahlt dafür ?
2) warum darf die person das und können wir ihr vertrauen ?
3) domains sind nachvollziehbar und ich möchte nicht mit namen erwähnt werden .... denke niemand hier ....

ich habe auch eine private domain und auch root server der noch genug power frei hat und der neben mir daheim steht und 24/7 läuft aber das vertrauen ist die frage und ich kann auch verstehen wenn wer sich wunder warum es auf meinem server läuft wo ich in die datenbank sehen kann und alles lesen darf .... zudem was ist wenn ich ihn mal warten muss und er paar tage off ist da ich daruf auch viel teste und bastle ..... deshalt lohnt sich der aufwand nicht ein freehoster wäre besser gewesen aber ein umstieg ist nun auch schwer .....

ja sowas wäre gut würde eben gerne die coder ecke wieder aufleben lassen und mehr berichte bringen da ein paar beiträge von uns recht hoch gelistet waren was natürlich unser froum in google pusht, user anlockt und auch hält womit auch wieder mehr los ist .... und dann kommt auch viel von alleine wir müsste mal bisschen pushen .....

_________________
nexusfail und Miss Rabiit sind die besten :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Mo 16. Feb 2015, 23:41 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Aug 2011, 21:04
Beiträge: 657
Selbst das Forum zu hosten lohnt sich einfach nicht, es gibt keine wirklichen Vorteile aber eine menge, teils schwere, Nachteile.

Was die Aktivität angeht, so ist das Forum hier schon eine ganze Weile lang "tot". Also keine Demos oder Flyeraktionen.

Zitat:
Gehört die Domain http://anonymous-austria.com/ einem von euch ?


Soweit ich weiß nicht.

_________________
Freiheit ist kein Privileg, es ist ein Recht.
Es wird Zeit dieses Recht einzufordern.

Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 07:45 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 19:09
Beiträge: 5
Hi !

Danke für eure Antworten.

Zitat:
sind eh am überlegen wie wir es etwas pushen können dabei wären coding und technische beiträge die primären punkte.


Wie meinst du das denn ? Inwiefern würden Codingbeiträge das Forum pushen ? Dafür gibts doch schon andere spezielle Foren und Communities, die sich darauf spezialisieren. Oder meintest du das Forensystem verbessern, was hier ja schwierig sein könnte beim Anbieter :)


Zitat:
1) wer bezahlt dafür ?

Ach da denke ich dass sich schon wer finden würde, wäre halt gut wenn man dafür den inhaber der domain anonymous-austria.com lukrieren könnte :)

Zitat:
2) warum darf die person das und können wir ihr vertrauen ?

Wir sind viele ... würd ich mal sagen...
Zitat:
3) domains sind nachvollziehbar und ich möchte nicht mit namen erwähnt werden .... denke niemand hier...


Gibt doch domain privacy Protection. Ich hatte schon ein paar Projekte, bei welchen ich diese genutzt habe in zusammenhang mit offshore Hosting und hat wunderbar geklappt (trotz vieler Personananfragen und klagen an den hoster uns off zu setzen).


Zitat:
ich habe auch eine private domain und auch root server der noch genug power frei hat und der neben mir daheim steht und 24/7 läuft aber das vertrauen ist die frage und ich kann auch verstehen wenn wer sich wunder warum es auf meinem server läuft wo ich in die datenbank sehen kann und alles lesen darf
...

Ich wollte dich jetzt nicht nötigen, dass du da deinen Server dazu zur Verfügung stellen musst ^^ - Kommt drauf an, welches System man verwendet, aber es lässt sich ja alles verschlüsselt in der Datenbank speichern. Wir haben früher mit dem Forensystem WBB gearbeitet und haben einfach ein plugin geschrieben, welches statt der IP einen verschlüsselten code in der DB speichert und da die IP ja auch einzigartig ist, ist der code genauso einzigartig und man kann user auch aufgrund der verschlüsselten IP bannen. Bei sowas siehst du dann in der DB auch nicht mehr viel mehr als andere user :)


Zitat:
zudem was ist wenn ich ihn mal warten muss und er paar tage off ist da ich daruf auch viel teste und bastle ..... deshalt lohnt sich der aufwand nicht ein freehoster wäre besser gewesen aber ein umstieg ist nun auch schwer .....


Birgt diese Variante nicht noch mehr Risiken, da die ganzen Freehoster eher dazu genötigt werden Userdaten rauszugeben ? Ein unmonitored offshore Hoster wäre hier wohl eine gute Variante, oder ? Hab zwar auch n server gemietet aber da sind paar pornoseiten oben und das würd kein gutes Bild machen ^^

Zitat:
ja sowas wäre gut würde eben gerne die coder ecke wieder aufleben lassen und mehr berichte bringen da ein paar beiträge von uns recht hoch gelistet waren was natürlich unser froum in google pusht, user anlockt und auch hält womit auch wieder mehr los ist .... und dann kommt auch viel von alleine wir müsste mal bisschen pushen .....


Ich denke es wäre wieder mal Zeit für etwas aktives, Sicherheitslücken finden - aufdecken - hier berichten und bissl in der presse breit schlagen... (oder scienthology oder WISE seiten defacen wär halt ne gute aktion), aber bei sowas müsste man sich halt wirklich dahinter klemmen und solche aktionen würden sicher die Aufmerksamkeit auf Anonymous Austria wieder pushen.

Zitat:
Was die Aktivität angeht, so ist das Forum hier schon eine ganze Weile lang "tot". Also keine Demos oder Flyeraktionen.


Vielleicht wärs mal Zeit ne zentrale Plattform für anoaustria zu schaffen, welche die inhaber der twitter accounts, facebook accounts von den diversen Anoaustria Seiten und Accounts vereinen und zusammen was zu starten .... "wir sind viele..."

Wenn wir in dieser Richtung irgendwas hinbekommen würden, denke ich schon, dass da wieder mehr kommen würde. Aber die Leute für diese Aktionen zu finden ist natürlich nicht so leicht, das ist mir auch bewusst. Von den Bildern was ich gesehen hab, die "demos" ist halt zum Teil traurig dass da 4-5 Leute von uns vor nem scienthology gebäude stehen, aber das ist wohl dann die moral der Landsleute ^^

#fluttershyforscale YAY

Anox


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Di 17. Feb 2015, 23:05 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Aug 2011, 21:04
Beiträge: 657
Zitat:
Ach da denke ich dass sich schon wer finden würde, wäre halt gut wenn man dafür den inhaber der domain anonymous-austria.com lukrieren könnte :)


Meldet sich da jemand freiwillig?

Aber im Ernst, erfahrungsgemäß gestaltet sich das eher mühsam, was es aber natürlich auch nicht unmöglich macht.

Keine Ahnung wer der Inhaber der anonymous-austria.com Domän ist, ich glaub den kennt auch sonst hier keiner?

Zitat:
Wir haben früher mit dem Forensystem WBB gearbeitet und haben einfach ein plugin geschrieben, welches statt der IP einen verschlüsselten code in der DB speichert und da die IP ja auch einzigartig ist, ist der code genauso einzigartig und man kann user auch aufgrund der verschlüsselten IP bannen. Bei sowas siehst du dann in der DB auch nicht mehr viel mehr als andere user :)


Das hört sich sehr unsicher an. Davon ausgehend, das beinahe der gesamte Traffic IPv4 verwendet stehen dir ja nur 32 Bits zur Verfügung, die du hashen könntest. Wenn wir annehmen, das SHA1 dafür verwendet werden würde würde das bedeuten das ein Angreifer gerade einmal 2^32 hashes berechnen müsste um herauszufinden was die orginale IP war. Und da selbst eine primitive Speicherung der hashes gerade einmal 640GB verbrauchen würde, braucht er das ganze auch nur einmal berechnen. Zeitaufwand vielleicht 1 Stunde bei dezenter Hardware.

Man kann die IPs natürlich auch wirklich verschlüsseln, aber das bringt keine Vorteile gegenüber einer Komplettverschlüsselung der ganzen Datenbank.

Zitat:
Ich denke es wäre wieder mal Zeit für etwas aktives, Sicherheitslücken finden - aufdecken - hier berichten und bissl in der presse breit schlagen... (oder scienthology oder WISE seiten defacen wär halt ne gute aktion), aber bei sowas müsste man sich halt wirklich dahinter klemmen und solche aktionen würden sicher die Aufmerksamkeit auf Anonymous Austria wieder pushen.


Dieses Forum war seit jeher auf der "langweiligen" Seite der Legalität, und hat sich primär auf Demos, Flyeraktionen und andere Informationsverbreitung beschränkt. Außerdem glaube ich kaum das hier irgendjemand in der Lage ist ernsthafte Sicherheitslücken zu finden. Und Medienaufmerksamkeit bekommt man so schnell leider auch nicht.

_________________
Freiheit ist kein Privileg, es ist ein Recht.
Es wird Zeit dieses Recht einzufordern.

Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 10:49 
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Feb 2015, 19:09
Beiträge: 5
Zitat:
Meldet sich da jemand freiwillig?

Aber im Ernst, erfahrungsgemäß gestaltet sich das eher mühsam, was es aber natürlich auch nicht unmöglich macht.

Keine Ahnung wer der Inhaber der anonymous-austria.com Domän ist, ich glaub den kennt auch sonst hier keiner?


So viel Aufwand ist das doch auch nicht.

Finde nur schade, dass auf der Seite der Domain nichts wirkliches gemacht wird...

Zitat:
Das hört sich sehr unsicher an.


Naja zumindest nicht so unsicher, wie die Tatsache, dass die ganzen IPs bei externen anbieter liegen, wie hier ^^

Zitat:
Davon ausgehend, das beinahe der gesamte Traffic IPv4 verwendet stehen dir ja nur 32 Bits zur Verfügung, die du hashen könntest. Wenn wir annehmen, das SHA1 dafür verwendet werden würde würde das bedeuten das ein Angreifer gerade einmal 2^32 hashes berechnen müsste um herauszufinden was die orginale IP war. Und da selbst eine primitive Speicherung der hashes gerade einmal 640GB verbrauchen würde, braucht er das ganze auch nur einmal berechnen. Zeitaufwand vielleicht 1 Stunde bei dezenter Hardware.


In unserem Fall war es noch eine eigene Verschlüsselung + MD5 hashes. Da is nix mit einer Stunde davorsitzen, auch bei dezenter Hardware nicht. Wenn dem so wäre außerdem, dass man die hashes (wo heutzutage ja noch n SALT wert hinzukommt, der mitgehasht wird) das alles so einfach zu knacken wäre, hätte man dagegen ja schon was größeres unternommen, nehm ich mal an. Korrigiere mich, wenn ich ganz falsch liege..

Zitat:
Dieses Forum war seit jeher auf der "langweiligen" Seite der Legalität, und hat sich primär auf Demos, Flyeraktionen und andere Informationsverbreitung beschränkt. Außerdem glaube ich kaum das hier irgendjemand in der Lage ist ernsthafte Sicherheitslücken zu finden.


Ja, das hab ich auch nicht das Gefühl und man müsste sich halt wirklich hart dahinter klemmen.

Zitat:
Und Medienaufmerksamkeit bekommt man so schnell leider auch nicht.

Och die wäre schon garantiert wenn man n paar österr. wise seiten defaced oder eben die sicherheitslücken aufdeckt... oder zumindest die aktivität und community größer und gemeinschaftlicher wäre ^^


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 19:06 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2011, 16:57
Beiträge: 723
Wohnort: 127.0.0.1
Anox hat geschrieben:
Hi !

Danke für eure Antworten.

Zitat:
sind eh am überlegen wie wir es etwas pushen können dabei wären coding und technische beiträge die primären punkte.


Wie meinst du das denn ? Inwiefern würden Codingbeiträge das Forum pushen ? Dafür gibts doch schon andere spezielle Foren und Communities, die sich darauf spezialisieren. Oder meintest du das Forensystem verbessern, was hier ja schwierig sein könnte beim Anbieter :)


weiß nicht wie viel du schon mit google ranking amchst aber beiträge pushen die site von google aus die beiträge sind auch in google zu finden womit wir mehr user bekommen die mehr posten ... wir hatten schon mla den ein oder anderen beitrag der ganz gut plaziert war ... ich merke das auch bei meinem privaten blog .....

Anox hat geschrieben:
Zitat:
1) wer bezahlt dafür ?

Ach da denke ich dass sich schon wer finden würde, wäre halt gut wenn man dafür den inhaber der domain anonymous-austria.com lukrieren könnte :)

naja wenn sollte jeder was dazu beitragen und nicht immer die gleichen ....

Anox hat geschrieben:
Zitat:
2) warum darf die person das und können wir ihr vertrauen ?

Wir sind viele ... würd ich mal sagen...

ist eher eine vertrauensfrage meinte ich ......

Anox hat geschrieben:
Zitat:
ich habe auch eine private domain und auch root server der noch genug power frei hat und der neben mir daheim steht und 24/7 läuft aber das vertrauen ist die frage und ich kann auch verstehen wenn wer sich wunder warum es auf meinem server läuft wo ich in die datenbank sehen kann und alles lesen darf
...

Ich wollte dich jetzt nicht nötigen, dass du da deinen Server dazu zur Verfügung stellen musst ^^ - Kommt drauf an, welches System man verwendet, aber es lässt sich ja alles verschlüsselt in der Datenbank speichern. Wir haben früher mit dem Forensystem WBB gearbeitet und haben einfach ein plugin geschrieben, welches statt der IP einen verschlüsselten code in der DB speichert und da die IP ja auch einzigartig ist, ist der code genauso einzigartig und man kann user auch aufgrund der verschlüsselten IP bannen. Bei sowas siehst du dann in der DB auch nicht mehr viel mehr als andere user :)

ja ich habe eine mysql datenbank auf ssd mit genug ram ... ich kann auch eine verschlüsstele partition mounten und fertig .... ich würde da entweder via cron ein delete oder update mit random werte machen ....

Anox hat geschrieben:
Zitat:
zudem was ist wenn ich ihn mal warten muss und er paar tage off ist da ich daruf auch viel teste und bastle ..... deshalt lohnt sich der aufwand nicht ein freehoster wäre besser gewesen aber ein umstieg ist nun auch schwer .....


Birgt diese Variante nicht noch mehr Risiken, da die ganzen Freehoster eher dazu genötigt werden Userdaten rauszugeben ? Ein unmonitored offshore Hoster wäre hier wohl eine gute Variante, oder ? Hab zwar auch n server gemietet aber da sind paar pornoseiten oben und das würd kein gutes Bild machen ^^

naja was sollen sie hier schon groß mitlesen ?
ah du machst also auch da was ? :D ich betreibe eine porno such maschiene ähnlich "nudevista.com" .....



Anox hat geschrieben:
Zitat:
ja sowas wäre gut würde eben gerne die coder ecke wieder aufleben lassen und mehr berichte bringen da ein paar beiträge von uns recht hoch gelistet waren was natürlich unser froum in google pusht, user anlockt und auch hält womit auch wieder mehr los ist .... und dann kommt auch viel von alleine wir müsste mal bisschen pushen .....


Ich denke es wäre wieder mal Zeit für etwas aktives, Sicherheitslücken finden - aufdecken - hier berichten und bissl in der presse breit schlagen... (oder scienthology oder WISE seiten defacen wär halt ne gute aktion), aber bei sowas müsste man sich halt wirklich dahinter klemmen und solche aktionen würden sicher die Aufmerksamkeit auf Anonymous Austria wieder pushen.

Zitat:
Was die Aktivität angeht, so ist das Forum hier schon eine ganze Weile lang "tot". Also keine Demos oder Flyeraktionen.


Vielleicht wärs mal Zeit ne zentrale Plattform für anoaustria zu schaffen, welche die inhaber der twitter accounts, facebook accounts von den diversen Anoaustria Seiten und Accounts vereinen und zusammen was zu starten .... "wir sind viele..."

Wenn wir in dieser Richtung irgendwas hinbekommen würden, denke ich schon, dass da wieder mehr kommen würde. Aber die Leute für diese Aktionen zu finden ist natürlich nicht so leicht, das ist mir auch bewusst. Von den Bildern was ich gesehen hab, die "demos" ist halt zum Teil traurig dass da 4-5 Leute von uns vor nem scienthology gebäude stehen, aber das ist wohl dann die moral der Landsleute ^^

#fluttershyforscale YAY

Anox


ja füher waren wir halt einfach eine grupppe die immer da waren und nicht alle sind auf den fotos drauf .... aber meine zeit ist mittlerweile bregrenz weshalb ich sie auch derzeit auf das forum beschränke .... viel arbeit und kaum zeit ... das was ich in der arbeit mache notiere ich mir viel in meinem blog und das sind durchaus interessante themen die mal wer googlen könnte und wenn der beitrag hier wäre könnte es ihm ja gefallen und er bleibt ..... ich mache primär perl,C,shell,awk und sed .....

eine art coding wettbewerb wäre interessant und sicher auch gut zum lernen ^^

LG

_________________
nexusfail und Miss Rabiit sind die besten :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 19:18 
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mär 2012, 21:35
Beiträge: 66
Cr0w hat geschrieben:
eine art coding wettbewerb wäre interessant und sicher auch gut zum lernen ^^
LG


Das wäre interessant ... und vorallem lustig :grin , interessant zu sehen wie andere Leute Probleme lösen, wird dann auf einmal veröffentlich oder einfach wer es als erster schafft ?

_________________
Free software for a free world ,GNU/Linux. Cr0w √ (-1) ♥ u :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: Fr 20. Feb 2015, 00:08 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Aug 2011, 21:04
Beiträge: 657
Zitat:
In unserem Fall war es noch eine eigene Verschlüsselung + MD5 hashes. Da is nix mit einer Stunde davorsitzen, auch bei dezenter Hardware nicht. Wenn dem so wäre außerdem, dass man die hashes (wo heutzutage ja noch n SALT wert hinzukommt, der mitgehasht wird) das alles so einfach zu knacken wäre, hätte man dagegen ja schon was größeres unternommen, nehm ich mal an. Korrigiere mich, wenn ich ganz falsch liege..

Einen salt zu verwenden funktioniert bei diesem Beispiel nicht, da wir nichts haben mit dem wir diesen assoziieren könnten. Übrigens gibt es salts schon lange, UNIX hatte die schon, und das war in den 70igern.
Was die Zeit angeht, so habe ich einfach schnell 2 kleine Programme geschrieben (eines das die IP hashed, und eines die aus dem hash wieder die orginale IP ermittelt).
encrypt_ip.c
hash_ip_breaker.c

Hier sind die Ergebnisse:
Code:
$ ./encrypt_ip 194.232.104.140
db7829215490b3fe323950adc7d4e52c8eaf9a75
$ time ./hash_ip_breaker db7829215490b3fe323950adc7d4e52c8eaf9a75
Finished! The original ip address was: 194.232.104.140
./hash_ip_breaker db7829215490b3fe323950adc7d4e52c8eaf9a75  363,77s user 0,00s system 100% cpu 6:03,48 total

Etwas über 6 Minuten, soviel jedenfalls zu meiner ersten Schätzung.
Und das ist auf meinem Laptop, mit einem ~2Ghz Dualcore von dem aber natürlich nur ein Kern benutzt wurde. Mit einem besseren Program, das auch die Grafikkarte benutzt, wird die benötigte Zeit unter einer Sekunde liegen.

Zitat:
Das wäre interessant ... und vorallem lustig :grin , interessant zu sehen wie andere Leute Probleme lösen, wird dann auf einmal veröffentlich oder einfach wer es als erster schafft ?

Ich nehm an, das wenn es der erste gleich veröffentlicht, der Rest nur abschreiben wird :grin

_________________
Freiheit ist kein Privileg, es ist ein Recht.
Es wird Zeit dieses Recht einzufordern.

Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktivität Anos Austria
BeitragVerfasst: So 22. Feb 2015, 20:09 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Jun 2011, 16:57
Beiträge: 723
Wohnort: 127.0.0.1
xRamses hat geschrieben:
Etwas über 6 Minuten, soviel jedenfalls zu meiner ersten Schätzung.
Und das ist auf meinem Laptop, mit einem ~2Ghz Dualcore von dem aber natürlich nur ein Kern benutzt wurde. Mit einem besseren Program, das auch die Grafikkarte benutzt, wird die benötigte Zeit unter einer Sekunde liegen.

noch besser via Rainbowtabells in den ram laden, so schaffe ich 8stellen passwörter in 4h .....(A-Za-z0-9)

xRamses hat geschrieben:
Zitat:
Das wäre interessant ... und vorallem lustig :grin , interessant zu sehen wie andere Leute Probleme lösen, wird dann auf einmal veröffentlich oder einfach wer es als erster schafft ?

Ich nehm an, das wenn es der erste gleich veröffentlicht, der Rest nur abschreiben wird :grin


Der erste hat dann natürlich gewonnen ..... darum ist via PN zuschicken besser und dann auswerten ....

_________________
nexusfail und Miss Rabiit sind die besten :D


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort schreiben Seite 1 von 2   [ 14 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Anon Austria hackt Datenbank der Industriellenvereinigung
Forum: Anonymous
Autor: M1st3rX
Antworten: 0
15J Global Change - Occupy Austria
Forum: Events
Autor: Zenorius
Antworten: 13
Scientologys Dossiers über Anonymous Austria
Forum: Anonymous
Autor: M1st3rX
Antworten: 0

Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Österreich, Wien, USA, NES

Impressum | Datenschutz